top of page
Suche

Zahnerkrankungen als Ursache von Kopfschmerzen:10 Faktoren, die Sie beachten sollten

Aktualisiert: 15. Jan.


Zahnerkrankungen als Ursache von Kopfschmerzen 10 Faktoren, die Sie beachten sollten Kopfschmerzen sind für viele Menschen ein alltägliches Problem
Zahnerkrankungen als Ursache von Kopfschmerzen

Kopfschmerzen sind für viele Menschen ein alltägliches Problem.

Vielen ist jedoch nicht bewusst, dass diese mit Ihren Zähnen in Zusammenhang stehen können.

Daher geht dieser Artikel auf 10 Faktoren ein, die einen Zusammenhang zwischen Kopfschmerzen und Zahnproblemen aufzeigen.


1. Karies

Eines der häufigsten Zahnprobleme ist Karies.

Die durch kariöse Zähne verursachten Schmerzen können auch zu Kopfschmerzen führen.


2. Zahnabszess

Ein Zahnabszess ist eine bakterielle Infektion, bei welcher sich eine Eiteransammlung in den

Zähnen, im Zahnfleisch oder im Knochen bildet.

Dadurch können unter anderem starke Kopfschmerzen entstehen.

Eine sofortige zahnärztliche Behandlung ist zwingend erforderlich.


3. Infektionen der Nebenhöhlen

Zahnerkrankungen können auf verschiedene Art und Weise Infektionen der Nebenhöhlen

verursachen, zum Beispiel durch entzündete Zahnwurzeln oder nicht behandelte Zysten.

Der Zahnarzt kann eine genaue Diagnose stellen.


4. Zähneknirschen

Durch nächtliches oder stressbedingtes Zähneknirschen, auch Bruxismus genannt, können

sich verstärkt Kopfschmerzen durch die Spannung in den Kiefermuskeln und auf die Zähne

entwickeln.


5. Zahnfleischprobleme

Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) können sich auf Ihren kompletten Organismus negativ

auswirken, unter anderem können ein Symptom davon auch Kopfschmerzen sein.

Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sowie die professionelle Zahnreinigung helfen bei der

Prävention.


6. Fehlfunktion der Kiefergelenke (CMD)

Die Kiefergelenke sind örtlich eng mit der Struktur und Funktion der Zähne sowie des

Mundschlusses verbunden.

Fehlstellungen können eine erhöhte Spannung bewirken, welche Kopfschmerzen auslösen

können.


7. Zahntrauma

Traumatische Ereignisse wie Schläge im Kopfbereich können zu gebrochenen oder

beschädigten Zähnen führen, was Kopfschmerzen verursachen kann.

Ein schnelle zahnärztliche Behandlung ist in solchen Fällen notwendig.


8. Parodontitis

Infektionen des Zahnhalteapparats können Kopfschmerzen verursachen.

Die Diagnose und Behandlung wird durch den Zahnarzt durchgeführt.


9. Reaktion auf zahnärztliche Eingriffe

Nach zahnärztlichen Eingriffen können verschiedene Reaktionen auftreten, einschließlich

Kopfschmerzen.

Ein Zahnarztbesuch kann helfen, die Beschwerden zu diagnostizieren.


Diese Faktoren können zu Muskelverspannungen im Kopfbereich führen und dadurch zu

Kopfschmerzen führen.

Sie können sich diesbezüglich von Ihrem Zahnarzt beraten lassen.


Wenn Sie unter anhaltenden Kopfschmerzen leiden, konsultieren Sie bitte Ihren

behandelnden Arzt.


Der Inhalt dieses Artikels ersetzt keine professionelle medizinische Behandlung.

26 Ansichten0 Kommentare
bottom of page